Airbag Weste – Die Top 3 – Testsieger

Was genau ist eine Airbag Weste und wie funktioniert Sie?

Eine Airbag Weste, ist eine spezielle Schutzvorrichtung für Motorradfahrer, welche äußerlich wie eine herkömmliche Weste aussieht, jedoch mit CO2 Gasflaschen und speziellen Luftkammern ausgestattet ist, welche sich bei einem Aufprall aufblasen und den Körper vor Verletzungen schützen, die unter Umständen fatal sein können, da Motorradfahrer im Gegensatz zu Autofahrern, die volle Wucht eines Unfalls beziehungsweise eines Aufpralls abbekommen und somit fast immer schlechte Karten nach einem Unfall haben.

Die Funktionsweise der Airbag Weste ist simpel und basiert auf einem System, welches mithilfe einer am Rahmen des Motorrads befestigten Reißleine, in Gang gesetzt wird, wenn der Fahrer vom Motorrad geschleudert wird und ein Aufprall droht.

Dabei werden Luftkammern um den Torso herum durch CO2 – Gasflaschen aufgepumpt, welche dadurch Verletzungen im Bereich des Brustkorbes, der Rippen und des Nackens vermeiden, beziehungsweise das Verletzungsrisiko deutlich minimieren und dem Motorradfahrer, eine echte Chance geben, einen mittelschweren Unfall, glimpflich zu überstehen.

Wann und wo wurde die Airbag Weste erfunden?

Die Airbag Weste ist eine Weiterentwicklung der Airbag Jacke, welche 1976 vom Ungarn, Tamas Straub entwickelt wurde und seit dem Jahre 2001 auf zahlreichen Märkten auf der gesamten Welt erhältlich ist.

Im Laufe dieser 40 Jahre, nach der Entwicklung der Airbag Weste beziehungsweise Airbag Jacke, wurde die Weste ständig verbessert und optimiert, wodurch heutige Modelle, ein enorm hohes Maaß an Sicherheit gewährleisten und dabei immer modischer und funktioneller werden.

Nach und nach soll auch die Reißleine der Westen wegfallen, die für die Zündung der CO2 Gasflaschen verantwortlich ist und die Luftkammern aufbläst, welche durch Sensoren ersetzt werden die somit für eine verbesserte Reaktionszeit beim Aufblasen der Luftkammern sorgen sollen, damit das Verletzungsrisiko bei einem Motorradunfall für den Fahrer als auch für den Beifahrer, deutlich reduziert wird.

Ist eine Airbag Weste nur für Motorradfahrer geeignet?

Eine Airbag Weste ist zwar hauptsächlich für Motorradfahrer gedacht, kann aber auch für Sportarten, wie das Reiten, Snowboard- und Skifahren und für eine Vielzahl anderer Aktivitäten genutzt werden, welche lebensgefährlich sein können und bei denen der Mensch, der Sie ausübt, nicht ausreichend gegen Verletzungen geschützt ist.

Die Airbag Weste ist mittlerweile optisch nicht mehr von einer gewöhnlichen Weste zu unterscheiden und ist auf den ersten Blick ein reines Kleidungsstück, welches nicht negativ auffällt, beziehungsweise komisch oder lächerlich aussieht.

Durch die Verwendung von Materialien wie Nylon oder Polyester stimmt auch die Beschaffenheit des Obermaterials einer Airbag Weste, mit dem einer gewöhnlichen Weste überein, wodurch eine solche Weste noch unscheinbarer aussieht und problemlos auch abseits des Motorrads oder der Piste getragen werden kann.

Was gibt es beim Kauf einer Airbag Weste zu beachten?

Die Passform der Airbag Weste ist sehr wichtig, da eine ideal sitzende Weste, optimalen Schutz bei einem Aufprall bietet und genau die Stellen schützt, welche auch geschützt werden sollen.

Zudem ist auch der Schutzfaktor der Airbag Weste zu beachten, da manche Westen, mehr Polster beziehungsweise Luftkammern als andere besitzen und auch weitere Stellen am Körper, wie den Rücken- und Lendenwirbelbereich schützen, wodurch das Verletzungsrisiko bei einem Unfall, nochmals sinkt und die Chancen für eine schnellere Genesung des Motorradfahrers, drastisch erhöht werden.

Ansonsten ist es eine Frage des Geschmacks für welche Airbag Weste Sie sich entscheiden, die nur Sie individuell beantworten und entscheiden können.

Es folgt nun, im Anschluss an diesen kurzen Informationstext, eine kleine Liste, unterschiedlicher Airbag Westen von verschiedenen Herstellern, welche Ihnen einen Überblick über die momentan erhältlichen Produkte dieser Kategorie geben soll.

1. Helite TURTLE Airbag Warnweste

41++Ubk4tLLDie erste Airbag Weste auf unserer Liste, ist ein vielfach ausgezeichnetes Produkt, welches bei vielen Tests zum Testsieger ernannt worden ist und zu den besten Modellen auf dem Markt gehört.

Die Turtle Weste von Helite, einem sehr renommierten Hersteller von Motorradjacken und eben auch Airbag Westen, kommt im Warnwesten Design, wodurch Sie auf der Straße und auf dem Motorrad, sehr auffällig ist und somit einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor bietet.

Der Turtle Airbag ist eines der fortschrittlichsten Modelle, was derzeit auf dem Markt zu haben ist, da er im Gegensatz zu vielen anderen Airbag Westen, von seiner Beschaffenheit, durch die Turtle Technologie, gegen spitze Gegenstände, bestens zurechtkommt, ohne dass diese die Luftkammern zerstören oder generell die Weste beschädigen können.
Dadurch werden Unfälle mit scharfen und spitzen Teilen, wie einer abgebrochenen Leitplanke oder einem anderen scharfen und spitzen Metallgegenstand, in Ihrem Verletzungsrisiko, geschwächt, wodurch die Turtle Airbag Weste, gegen die unterschiedlichsten Gefahren- und Verletzungsquellen klarkommt.

Ebenso besitzt dieses Helite Produkt, neben seiner reißfesten und robusten Oberfläche, auch noch einen Rückenprotektor, welcher, flächenmäßig sehr groß ist und die Wucht eines Aufpralls besser auf den Rücken verteilt, wodurch sowohl das Verletzungsrisiko minimiert wird, als auch eine bessere Verteilung der Kräfte, die auf den Körper einwirken stattfindet.
Die Turtle Airbag Weste von Helite ist von Ihrer Beschaffenheit her, so konzipiert, dass Sie problemlos das ganze Jahr über getragen werden kann, ohne dass Sie bei Kälte oder bei Feuchtigkeit, in Ihrer Funktionalität eingeschränkt ist und nicht mehr richtig funktioniert.

Das schicke und formbetonte Design dieses Helite Produktes, ist nicht nur schön, sondern dient auch dazu, dass sich diese Weste, mithilfe einer Vielzahl unterschiedlicher Schnallen und Gurte, perfekt über Ihrer Motorradjacke fixieren lässt, damit Sie optimalen Schutz vor Verletzungen genießen können und Sie immer auf der sicheren Seite sind.
Diese Weste ist ab Werk bereits mit einer CO2 Gasflasche und einer Reißleine ausgestattet und kann sofort genutzt beziehungsweise getragen werden.

Die CO2 Gasflasche beziehungsweise Kartusche, pumpt die Airbag Weste in knapp 100ms, einer extrem schnellen Zeit, welche mehr als ausreichend ist, damit Sie bei einem Aufprall, rechtzeitig an den richtigen Stellen vor Verletzungen geschützt sind.
Die Reaktionszeit bei anderen Modellen liegt bei 300-500ms, also einem Vielfachen der Turtle-Zeit.
Aufgeblasen wird die Weste, durch das Abreißen einer Leine, welche am Motorrad angebracht beziehungsweise fixiert wird und bei einem Unfall eben von der Weste abgerissen wird, wodurch sich der Pumpmechanismus in Gang setzt.

Ja, ich will mir das Sparangebot bei Amazon.de sichern

2. Helite Airnest Turtle Weste

airbag weste 2Auch die zweite Airbag Weste, die wir Ihnen vorstellen, ist ein Produkt aus dem Hause, Helite und nennt sich Airnest Turtle.
Diese attraktive und sehr hochwertig verarbeitete Airbag Weste, kann sowohl vom Fahrer als auch vom Beifahrer, auch bekannt als Sozius, getragen werden und bietet optimalen Schutz gegen eine Vielzahl verschiedener Verletzungen durch unterschiedliche Gegenstände.

Die Airnest Turlte Airbag Weste, schützt den Kopf, die Wirbelsäule, den Hals, den Brustkorb, diverse innere Organe und das Becken um nur einige der Bereiche zu nennen, welche durch diese Airbag Weste optimal vor Verletzungen jeder Art, geschützt sind.

Auch bei dieser Airbag Weste, findet die Turtle Technologie von Helite, Verwendung, welche zur Folge hat, dass sich die Kräfte die bei einem Aufprall entstehen, optimal auf der gesamten Weste verteilen können und somit nicht die gesamte Wucht eines Unfalls auf eine Stelle des Körpers und der Weste einschlägt.

Zusätzlich ist diese Airbag Weste durch Ihre besondere Beschaffenheit und Ihre innovative Bauweise, auch gegen spitze Gegenstände immun, wodurch Sie nicht reißen kann und somit beispielsweise eine abgebrochene, scharfe Leitplanke, nicht durch die Weste hindurch gelangen kann und innere Organe oder der Gleichen verletzen und für lebensbedrohliche Verletzungen sorgen kann.

Durch diese Features und durch eine Vielzahl unterschiedlicher Protektoren in Bereichen wie dem Rücken, welche nach Belieben herausgenommen werden können, gewährleistet diese Airbag Weste, größtmögliche Sicherheit bei einem Unfall beziehungsweise Aufprall und sorgt dafür, dass Fahrer und Sozius, mit jeder Situation, fertig werden.
Auch diese Weste von Helite funktioniert mit einer Reißleine, welche am Motorrad angebracht wird und eine CO2 Kartusche zündet, sobald Sie abgerissen wird.

Nach einer Zündung der CO2 Gasflasche, kann der Mechanismus ganz einfach durch das Ersetzen dieser CO2 Kartusche wieder scharfgemacht werden, wodurch Sie nicht extra zu einem Spezialisten rennen müssen, welcher diesen Schritt für Sie übernehmen und Ihnen dafür seine Arbeitszeit in Rechnung stellen würde.

Ja, ich will mir das Sparangebot bei Amazon.de sichern

3. Held Airbag Weste

airbag weste 3Das letzte Produkt auf unserer Liste ist eine Airbag Weste aus dem Hause Held welche wahlweise in der Farbe schwarz oder im Warnwestendesign verfügbar ist.

Dieses Qualitätsprodukt der Firma Held besitzt ein sehr schlichtes und zeitloses Design, welches zu 100% an eine herkömmliche Weste erinnert und sehr unauffällig ist.

Das Obermaterial dieser Airbag Weste, besteht vollständig aus einem Polyvinylchlorid beschichtetem Polyesterstoff, welcher reißfest und zudem sehr widerstandsfähig ist und der Weste einen schönen und attraktiven Glanz verleiht.
Die Held Weste wird mithilfe von drei Schnellverschlüssen an der Front, über der Motorradjacke, am Körper fixiert und sorgt somit für einen optimalen Sitz, welcher den Fahrer, ideal vor Verletzungen aller Art schützt.

Auch dieses Westenmodell, ist mit der Turtle Technologie ausgestattet und bietet optimalen Schutz für gesamten Torso des Trägers, welcher durch einen sehr robusten Ruecken- und einen Steißbeinprotektor gewährleistet wird und dafür sorgt, dass diese empfindlichen Bereiche des Körpers bestmöglich vor Verletzungen geschützt werden.
Zusätzlich kann diese Airbag Weste auch mit einem optionalen Brustprotektor ausgestattet werden, welcher den Brustkorb optimal schützt und auch Teile der Rippen abdeckt, welche sehr empfindlich sind und zu schweren inneren Verletzungen führen können, wenn Sie brechen.

Die Airbag Weste von Held, besteht zu großen Teilen aus atmungsaktivem und luftdurchlässigem Mesh Material, welches verhindert, dass die Weste, Feuchtigkeit sammelt und den Träger unnötig beschwert.
Die Weste ist weiterhin mit einer praktischen Außentasche auf der Front versehen, auf welcher auch die Gaskartusche befestigt ist, welche mit CO2 gefüllt ist und den Pumpmechanismus der Weste in Bewegung setzt.
Die CO2 Gasflasche wird durch das Abreißen einer herkömmlichen Reißleine gezündet, welche an einer beliebigen Stelle am Motorrad fixiert wird und bei einem Unfall die Kammern der Weste aufpumpt, um dem Fahrer ein größtmögliches Maaß an Sicherheit zu bieten.

Ja, ich will mir das Sparangebot bei Amazon.de sichern